Denkwerkstatt in Eigenregie

Es gibt viel Theorie. Vieles hat man schon gehört und noch mehr wird einem täglich über alle denkbaren Kanäle angeboten. Aber wie bekommt man die verdammten Denkmodelle in die Praxis, also in die Anwendung im täglichen Arbeitsalltag.  

Diese Frage hat uns umgetrieben. 
Deshalb waren wir auf der Suche nach einem Format, das von Teams selbst durchgeführt werden kann. 

Das Ergebnis: Eine Denkwerkstatt, in dem das (Management-)Team bereits bei der Durchführung Verantwortung übernimmt. Kein Konsum von Impulsgebern, die dann wieder weg sind. 

Das Ganze im Primaten-Style, ohne sich verstellen oder verbiegen zu müssen. 

Was kostet das Ganze? 

1.950€ für 15 Teilnehmer

Das sagen unsere Kunden - 

Michael Fürtsch - Leiter der Entwicklung der HELLMUT RUCK GmbH

Du willst Führung anders denken? Warum, welches Problem willst Du denn lösen? Fabian und Benno haben mit der „Denkwerkstatt in Eigenregie“ ein spannendes Format entwickelt, das Dich und Dein Team befähigt eigenständig eine inspirierende zweitägige Lernreise anzutreten. Neben dem Zugang zu einem Online-Whiteboard, der Navigationskarte vom Start zum Ziel, erhaltet ihr THE-PRIMATEN-BOX per Post ins Büro, gefüllt mit allem, was es braucht, vom Post-it, Marker bis hin zur Timer-Uhr. Mit dabei sind die drei Must-Read-Bücher „Wir führen anders“ (Mark Poppenborg), „Saugute Zusammenarbeit“ (Benno Löffler), und „Denkwerkzeuge der Höchstleister“ (Gerhard Wohland). Und was dann passiert ist der schiere Wahnsinn weg von vielen Scheinproblemen hin zur reinen Wertschöpfung. Zu Risiken und Nebenwirkungen hört vorab unbedingt den Podcast von PdW oder fragt Benno oder Fabian, die sich am Ende der Lernreise via zoom live in eure Runde schalten. Ich freue mich auf die Fortsetzung.


YouTube

Inhalte von YouTube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an YouTube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen


Stephan Klauke - Manager Connectivity der 

Ford Werke GmbH

Als Organisator der Denkwerkstatt war ich extrem nervös, wie anschlussfähig Inhalt und Format im Kontext Konzern ist. Ich hatte Sorge, dass die Kombination aus Videos ansehen und über die Inhalte reden und reflektieren „bei uns“ nicht funktionieren würde. Was soll ich sagen: Es hat funktioniert! Ich höre gerade fast täglich, wie Inhalte der Denkwerkstatt im Arbeitsalltag referenziert werden und bei denen, die nicht dabei waren Stirnrunzeln und Nachfragen erzeugen. Wirksamkeit bewiesen! Bei der einen Runde kann es nicht bleiben! Danke!“